Donnerstag, 22. März 2012

17./18. März

Man läuft das alles rund grad *freu*

An diesem Wochenende hatten wir wieder viiiele freiwillige fleißige Helferlein - wir sind unendlich dankbar für so tolle Freunde und ohne witz...wir wären längst nicht soweit wenn wir sie nicht hätten.

Es ist wieder viel passiert:
Das Wäschefallrohr hat eine Vekleidung (aus Rigips) bekommen, sowie die Leitungen die durch das Haus in den Keller am Schornstein entlang durch´s Haus gehen. War wohl ein bischen frickelarbeit, aber sieht nun gut aus!

Das Bad ist quasi "fertig" (also Grundstein...Wanne ist drin, Duschwanne eingebaut, alle anschlüsse vorhanden, Esstrichvorbereitung abgeschlossen udn Fußbodenheizung verlegt) Nun kommt nächste Woche der Esstrich rein, dann können die Fliesen verlegt werden und Toi und Waschbecken werden angeschlossen.

Die Drempel sind gedämmt und können nun zu.

Fußbodenheizung in Küche, Flur, Gästebad, sowie Spielzimmer unten liegt, somit kann auch hier nächste Woche der Esstrich kommen (ist schnelltrocknender der fast sofort befliest werden kann ;-))
Dann kann anfang/mitte april mit dem verfliesen begonnen werden!

Joah...einzige Baustelle die wir grad nicht zu bewältigen wissen sind die unebenen Wände und Decken, die nochverspachtelt werden müssen..da diese ja später nur verputzt werden und keine Tapete drüber kommt, muss das natürlich ordentlich gemacht werden. WIR haben es alle noch nie gemacht und die 2 Maler aus der Familie schaffen das zeitlich einfach nicht. Puh...das wird noch was geben, denn einen Maler dafür kommen lassen geht echt nicht mehr. Finaziell liegen wir zwar suuuper...es gab keine unvorhergesehnen Arbeiten, aber dennoch sind wir langsam (planmäßig *hehe*) am Limit. Und da wir ja auch außen und Garten und co noch dieses Jahr anfangen wollen, müssen wir jetzt erstmal abwarten und schmeißen das Geld nicht um uns ;-)


Fliesen und Korkbeläge haben wir nun auch eeeeendlich fest ausgesucht..eine Vorstellung sowie 2 Kostenvoranschläge hatten wir ja schon, aber JETZT haben wir uns dann auch festgelegt.

Wir haben lange überlegt was wir im riesen Wohnzimmer machen (40qm) Alles in allem wollen wir ja alles recht rustikal haben (mit einem tick moderne) Da war keine Frage das Holzdielen oder Parkett rein kommt. Nach und nach kamen mir aber zeifel...denn JETZT haben wir ja Holzboden, und so schön es ist...der ist in den 3 JAhren die wir hier wohnen schon echt vermackelt..die Kinder spielen hier halt auch viel drauf und sind nicht grad nett zum Boden *räusper* Naja und da so richtig schöner und qualitativer Holzboden um die 60 Euro den qm kosten hab ich mich nun doch gefragt wie sehr wir dann darauf bedacht sind das die Kinder da keine macken reinhauen..und ganz ehrlich, da hab ich keine Lust zu...Bei jeder Gabel die runter fällt zusamenzucken, schimpfen...neee...man will ja auch drin leben!!!
Da hab ich mich angefangen mit hochwertigen Laminat zu beschäftigen - Tarek war seeeehr dagene und auch ich wollte eigentlich HOLZ und kein Platik"mist" rein haben...aber so denk ich mir können wir in 10 Jahren sagen "raus damit und Holz rein" Das amcht man nicht wenn der Boden sooo teuer war.

Naja...lange rede kurzer Sinn...wir haben uns nun doch für Laminat entschieden Sieht sehr edel aus, ist hochwertig und da kann man dann mit leben denk ich. Teuer ist er auch, da bin ich fast auf den A..... gefallen, aber nun gut..immer noch nicht so viel wie Holz.


Soviel dazu...

Nächste Woche passiert wiiieder viel..mehr dazu dann...dann :-D

Lg Angi!

Kommentare:

  1. Nur so eine kleine Anmerkung...
    Auch Laminat kann man "verschrammeln"

    AntwortenLöschen
  2. Öööhm..jaaa..das ist richtig, aber nicht so wie Holz ;-) Wir haben ja JETZT Holz und was da an Macken in 3 Jahren rein gekommen sind...donnerschlag... und Laminat ist da ne ganz andere Nummer. Denn die Macken sind ja nicht mit schweren spitzen gegenstände erzeugt worden, sondern eben mit "einfachem" Spielzeug. Dem sollte das Laminat standhalten *sicher-bin*
    Zumal wir ja bei dem Holzmenschen wo wir uns den ausgesucht haben austesten durften was da alles mit angestellt werden kann; selbst ein spitzer stein den man darüber gezogen hat hinterließ keine Spur. (erwarte ich dann aber bei einem qm-Preis von 38 Euro auch!!!!)
    Aber generell hast du recht..normaler Laminat lässt sich durchaus verkratzen und auch der nutzt sich ja mit den Jahren ab.

    AntwortenLöschen
  3. Ja hey, da sehen wir ja dann nächste Woche schon ein richtiges Schmuckstück - also können uns noch besser vorstellen wie es mal werden wird, oder? Das klingt echt super.

    Boden? Schwierig. Aber du hast schon recht. Unser Parkett hier im WoZi hat auch heftige Macken. Wahnsinn. Unser Laminat im Rest der Wohnung sieht irgendwie nicht so schlimm aus. Keine Ahnung.

    AntwortenLöschen